29.10.2018

OV Baden-Baden absolviert einen MOT-Marsch

Am Samstag den 27.10.2018 wurde ein lange geplanter motorisierter Marsch mit zehn Fahrzeugen und 24 Helfern des THW Baden-Baden durchgeführt.

Zusammen mit Helfern des Zugtrupps plante der Marschführer Marcus Schlewitz den angesetzten MOT-Marsch detailgetreu. Es wurde die Fahrtroute geplant, Haltepunkte für die Fahrerwechsel, technischen Halte und Rast ausgesucht. Auch die Fahr- und Durchlaufzeiten wurden erarbeitet.

Nach einer mündlichen Einweisung durch den Marschführer machte sich die Marschkolonne gegen 09.30 Uhr auf den Weg.

Die Fahrstrecke verlief von Baden-Baden über die Bundesstraße 36 Richtung Kehl, von dort über die Autobahn von Achern nach Appenweier, dort über die B28 Richtung Oppenau, wo auch nach etwa drei Stunden die Rast mit einer Mittagspause gemacht wurde.

Danach machten sich die Fahrzeuge wieder auf, zurück in Richtung Achern. Hier wurde eine Strecke gewählt, die durch kleine Ortschaften führte, wobei es zeitweise durch die Straßenführung und Bebauung sehr eng zuging. Aufgrund der großen Einsatzfahrzeuge, die teilweise auch mit Anhänger bestückt waren, war dies eine gute Kraftfahrerausbildung.

Zuletzt wurde die Speditionsfirma Decker im Acherner Industriegebiet angefahren.
Dort konnten die teilnehmenden Kraftfahrer das Handling beim Rückwartsfahren üben. Hierfür standen mehrere Laderampen zur Verfügung, die mit den Fahrzeugen angefahren werden mussten.

Gegen 17.00 Uhr und gefahrenen 130 Kilometern kam die Fahrzeugkolonne ohne Schaden und einigen schönen Eindrücken wieder in Baden-Baden an.
Im danach stattgefundenen Erfahrungsgespräch wurde der Tag durch die Helfer durchweg positiv bewertet. Auch der Marschführer war begeistert von diesem Tag und versprach zusammen mit dem Ortsbeauftragten solch einen Marsch zu wiederholen.

Alle Kraftfahrer mit den Führerscheinklassen B, BE und CE konnten mal wieder im ständigen Wechsel die Fahrzeuge des Ortsverbandes fahren und einige auch gleich ihre praktischen Einweisungen erhalten.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: