06.10.2019, von Jeannine Kaltenbach

Das Technische Hilfswerk Baden-Baden stellt sich am Tag der offenen Tür vor

Auch dieses Jahr hat der Ortsverband Baden-Baden einen Tag der offenen Tür veranstaltet. Dabei konnten Groß und Klein die neuen und alten Fahrzeuge des Technischen Hilfswerkes Baden-Baden bestaunen und sich an verschiedenen Stationen mit den technischen Geräten des THWs vertraut machen.

Vom OV eigenen Oldtimer LG 315 wurden die Besucher empfangen, um kurz danach mit dem neuen Teleskoplader eine Fahrt in die Höhe zu machen und einen Blick über die B500 auf das „Alte Schloss“ zu erhalten. Auch der neue Kipper mit Ladekran und der neu zusammengestellte Pumpcontainer konnten besichtigt werden. Der neue Pumpcontainer wird in Zukunft in Hochwassereinsätzen eingesetzt, um alles im Einsatz benötigte Material schnell auf ein Fahrzeug verlasten zu können. An vielen weiteren Stationen konnten die Besucher die Geräte des THW nutzen, so musste mit der Gabel eines Radladers ein Stab von einer Röhre in eine andere befördert werden. An einer weiteren Station mussten mit einer Schaltvorrichtung zwei Tauchpumpen bedient werden. Mit deren Hilfe sollte eine Wippe ins Gleichgewicht gebracht werden, die mit zwei Wasserbehältern bestückt war. Auch konnte ein Hebekissen zur Anhebung eines Fahrzeuges genutzt werden. Oder die Messung mit dem Einsatzstellensicherungssystem getestet werden. Bei Sonnenschein konnten die THW-Helfer viele tiefgehende Informationsgespräche mit den Besuchern führen und über die in der kommenden Woche startende Grundausbildung informieren. Wer noch Interesse hat mitzumachen oder sich das THW anzuschauen, kann gerne eine Mail an info@thw-baden-baden.de senden.


Alle zur Verfügung gestellten Bilder sind honorarfrei und dürfen unter Angabe der Quelle für die Berichterstattung über das THW und das Thema Bevölkerungsschutz verwendet werden. Alle Rechte am Bild liegen beim THW. Anders gekennzeichnete Bilder fallen nicht unter diese Regelung.




Suche

Suchen Sie hier nach einer aktuellen Mitteilung: